Gewirkte Möbelstoffe

Gewirkte Möbelstoffe

Der grundsätzliche Unterschied gewirkter Möbelstoffe zu gewebten Möbelstoffen besteht darin, dass gewirkte Möbelstoffe nicht nach dem Prinzip von Kette und Schuss, also durch Fadenkreuzung, hergestellt werden, sondern nach dem Maschenprinzip. Es werden mehrere Kettfäden nach dem Maschenprinzip miteinander verbunden. In der Fachsprache spricht man von der Kettenwirktechnik oder auch von der Rascheltechnik. Gewirkte Möbelstoffe werden sowohl als Wirkvelours (Raschelvelours) als auch als Flachgewirke hergestellt.

« zurück zur Übersicht

Weitere Lexikoneinträge, die für diesen Text relevant sind:

Gewirkte Möbelstoffe | Kette |