Wolle

Haare des Tierfells vor allem vom Schaf und der Ziege

Schafswolle, Kaninchenwolle und Ziegenwolle wie die berühmte Kaschmirwolle sind die bekanntesten Arten und werden unter dem Textilkennzeichnungsgesetz als Wolle klassifiziert. Schwer entflammbar, elastisch und sehr dehnbar gilt es trotz der heutigen vielfältigen Kunststofffasern als vertvoller Rohstoff.


Wolle ist dehnbar und elastisch, kann Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich klamm anzufühlen. Nach jeder Lageveränderung wird die alte Form wieder angenommen. Wolle hat hohe Scheuertouren, ist nicht schmutzanfällig und ist schwer entflammbar.

« zurück zur Übersicht

Weitere Lexikoneinträge, die für diesen Text relevant sind:

Scheuertouren | Schwer entflammbar | Wolle |