Biedermeier

Kulturgeschichtliche Epochenbezeichnung

Biedermeier ist die Epochenbezeichnung eines Stils und einer Wohnkultur des frühen 19. Jahrhunderts, die durch schlichte Eleganz, klassische und einfache elementare Grundformen charakterisier wird. In dieser Zeit waren eher Kleinmöbel wie Sekretäre, Nähtische oder auch Schlittenbetten typisch.

« zurück zur Übersicht

Weitere Lexikoneinträge, die für diesen Text relevant sind:

Biedermeier | Biedermeier |